English

Rassenbeschrieb

Das Hochlandrind stammt ursprünglich aus dem Norden Schottlands und den vorgelagerten Inseln. Seit über 150 Jahren ist diese Rasse in unveränderter Form und ohne Einkreuzung vorhanden und heute weltweit verbreitet.

Rassenmerkmale

Die auffallendsten Rassenmerkmale des Highland Cattle sind der kurze, breite Kopf mit den weit ausladenden, mächtigen Hörnern und das zottige, aber nicht krause Haarkleid. Dieses besteht aus langem, grobem Deckhaar, das gegen Regen schützt, und aus weichem, wolligem Unterhaar, das die Kälte abhält. Die lebhaften Augen sind zum Teil von einem langen, buschigen Haarschopf überdeckt. Das Maul ist kurz und breit mit grossen Nüstern. Das Highland Cattle verfügt über einen Rahmen mit guter Weite und Tiefe bei knapp mittlerer Grösse. Der Rücken ist gerade und breit, das Becken lang. Das Verhältnis Vorhand zu Nachhand ist ausgewogen bei mittlerer Bemuskelung. Die Körperproportionen erscheinen harmonisch. Das Highland Cattle verfügt über kurze und stämmige Gliedmassen und weist einen geraden und regelmässigen Gang auf. Die ausgeglichenen Klauen sind gesund und kräftig gebaut. Wuchs, Gliedmassen und der majestätische Schmuck auf dem edlen Kopf verleihen dem Tier eine harmonische Schönheit.

Farben

Die Vielfalt der Farben gilt als Eigenheit des Highland Cattle: als Hauptfarben findet man rot (red), gelb (yellow), schwarz (black), weiss (white), grau (dun) und gestromt (brindle).

Masse ausgewachsener Tiere
  Stiere Kühe
Widerristhöhe (in cm) 120 bis 130 110 bis 120
Gewicht (in kg) 500 bis 900 400 bis 550
Geburtsgewicht der Kälber
(in kg)
22 bis 25 20 bis 25

Diese Masse sind Durchschnitte aus der Literatur, wobei kleinere, leichtere Tiere schon immer im Bergland und grössere, schwerere Tiere im Tiefland anzutreffen waren.

Spätreif und genügsam

Die Tiere sind dem Futterangebot entsprechend spätreif. Die Kühe zeichnen sich durch Leichtkalbigkeit und gute Muttereigenschaften aus. Obwohl unter heutigen Haltungsbedingungen Vitalität, Robustheit und Genügsamkeit kaum mehr als Selektionskriterien im Vordergrund stehen, sind gerade dies die herausragenden Eigenschaften des Highland Cattle. Kälte, Nässe und karges Futterangebot haben diese Rasse während Jahrhunderten geprägt. Dank dieser Eigenschaften kann das Highland Cattle seine Daseinsberechtigung als Pfleger von Grenzertragsböden sowie zur Verhinderung von Verbuschung mit minimalen baulichen Investitionen finden.

 

Arnold-Arnold GmbH
Gartenbau
Wilbrunnenstrasse 152
6314 Unterägeri

 

Mobile: 079 562 33 92
Mail: info@gartenbau-arnold.ch

 

 

Arnold-Arnold Gartenbau | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Powered by b&s-creations | Login

nach oben